• News

Weltpremiere in Duisburg: Bewährte Tugenden, neue Dimension von Vernetzung und Vielfalt: Mercedes-Benz stellt dritte Sprinter-Generation vor

|   Mercedes-Benz

 

  • Neuer Sprinter ab sofort bestell- und ab Juni verfügbar
  • Frontantrieb erweitert das Angebot, Variabilität steigt auf neues Niveau
  • Acht Pakete mit neuen Vernetzungsdiensten erleichtern das Fuhrparkmanagement deutlich
  • Detail-Optimierungen mit großer Wirkung auf den Arbeitsplatz im Fahrerhaus

Stuttgart/Duisburg. Zur Legende wird man im Einsatz. Seit der Markteinführung 1995 gibt der Mercedes-Benz Sprinter dank seiner herausragenden Qualitäten einer ganzen Fahrzeugklasse den Namen. Heute feiert die dritte Generation des Bestsellers im neuen Logistikzentrum von Mercedes-Benz auf der Duisburger Mercatorinsel ihre Weltpremiere. Sie kann ab sofort in Deutschland ab 19.990 Euro (Preis ohne MwSt.) bestellt werden. Ab Juni ist sie in den Nutzfahrzeug-Zentren und Van ProCentern von Mercedes-Benz verfügbar. 2019 kommt der neue eSprinter auf den Markt. Er ist Teil der Strategie von Mercedes-Benz Vans zur Elektrifizierung der gewerblichen Transporterflotte.

„Der Duisburger Hafen steht für Globalität und moderne Logistik auf höchstem Niveau. Daher bietet er ein perfektes Umfeld, um den neuen Sprinter zu präsentieren. Nach wie vor verkörpert der Sprinter die bewährten Tugenden, die ihn seit seiner Markteinführung weltweit so erfolgreich machen – Flexibilität, Robustheit und Wirtschaftlichkeit. Zudem überzeugt er mit einzigartiger Modernität, beispielsweise mit seinen Vernetzungsmöglichkeiten und seiner unvergleichlichen Variabilität. Das macht ihn zur ersten Gesamtsystemlösung für die gewerbliche Flotte, sowohl bei Mercedes-Benz Vans als auch in der gesamten Branche“, sagt Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans.

Zurück